Familien-/ Empfängnisplanung und Kinderwunschsprechstunde

Um das Glück vieler Paare zu vollenden, steht der Wunsch nach Kindern an erster Stelle. Was aber wenn der Kinderwunsch unerfüllt bleibt und Sie einfach nicht schwanger werden? Dies ist erst einmal kein Grund zur Sorge. Es gibt diverse Mittel und Wege um herauszufinden woran es liegt, so dass entsprechend gehandelt werden kann.

Kinderwunschgespräch

In unserer Praxis in Bonn finden sich viele Frauen mit unerfülltem Wunsch nach Kindern ein. Um eine individuelle Vorgehensweise zu erreichen, ist es nötig ein Gespräch zu mit uns zu führen. Vereinbaren Sie einen Termin und erwähnen Sie das Kinderwunschgespräch. Wir bereiten uns darauf vor und werden alle erforderlichen Maßnahmen treffen. Bevor eine Untersuchung folgt, ist es wichtig, dass wir Ihre gesamte Geschichte kennen (Krankheiten, eventuelle Erbkrankheiten etc.) auch Ihr Umfeld spielt eine wesentliche Rolle, um eine genaue Anamnese zu treffen. Psychischer Stress kann für einen unerfüllten Kinderwunsch ebenfalls als Ursache infrage kommen. Wichtig wäre es bei einem unerfüllten Kinderwunsch, dass auch Ihr Mann zum Termin mitkommt. Ist das Kinderwunschgespräch soweit abgeschlossen, können diverse Untersuchungen vorgenommen werden.

Was ist eine Hormonanalyse?

Eine Hormonanalyse wird als endokrinologische Untersuchungen durchgeführt und kann verschiedene Methoden beinhalten. Es wird dabei untersucht, ob Ihre Hormonproduktion funktioniert und ob diese im jeweiligen Monatszyklus miteinander harmonieren. Bei einem regelmäßigen Zyklus sind die Ergebnisse der Untersuchung meist normal. Kommen bei Ihnen häufig Zwischenblutungen oder ein unregelmäßiger Zyklus vor, kann unter Umständen eine Hormonstörung vorliegen, die den Kinderwunsch beeinträchtigt. Die Messung der Hormone erfolgt an unterschiedlichen Tagen.

Folgende Hormone werden bei der Hormonanalyse berücksichtigt:

– die Schilddrüse kann sowohl bei Über- als auch bei Unterfunktion einen Eisprung verhindern
– das Hormon Östradiol übernimmt eine wesentliche Rolle für die Eireifung
– für eine Störung der Eizellenreifung können hohe Prolaktinwerte verantwortlich sein
– Verfügen Sie über zu viel Androgenen (DHEA-S, Testosteron) kann das die Reifung der Eizelle beeinflussen
– mit der Analyse des luteinisierende Hormons (LH) kann ein bevorstehender Eisprung vorhergesagt werden
– um die Eierstöcke auf ihre Funktion zu überprüfen werden das Anti-Müller-Hormon (AMH) sowie das follikelstimulierende Hormon (FSH) analysiert. Aus diesen Werten erkennt man sehr einfach, ob noch ausreichend viel Eizellen reifen können. AHM gibt Aufschluss darüber, wie lange Sie im Allgemeinen noch schwanger werden können. – mit der Bestimmung der Progesteron-Werte kann überprüft werden, ob eine Eireifung stattgefunden hat und eine Ovulation vollständig erreicht wurde. Dieses Hormon ist außerdem für die optimale Einnistung verantwortlich.

Basalttemperaturkontrolle

Mit dem Messen der Basalttemperatur können Sie den Zeitpunkt des Eisprungs herausfinden. Eine Basalttemperaturkontrolle erfolgt am Morgen direkt nach dem Aufwachen. Für die Basalttemperaturkontrolle wird ein entsprechendes Thermometer verwendet, welches eine empfindlichere Messung vornimmt. Aufgrund der Messung kann Zeitpunkt des Eisprungs sehr genau berechnet werden. Bei unerfülltem Kinderwunsch ist es vorteilhaft, wenn Sie die Messwerte über einen längeren Zeitraum genau dokumentieren. Anhand von Kurven und Temperaturunterschieden lässt sich genau erkennen, wann und ob der Eisprung stattgefunden hat.

Zyklusmonitoring

Mittels einem Zyklusmonitoring kann festgestellt werden, ob der Eisprung eintritt und ob die Gebärmutterschleimhaut in der Lage ist, später eine befruchtete Eizelle einzunisten. Mit dem Zyklusmonitoring können Sie den Zeitpunkt des Eisprungs besser bestimmen und mit Ihrem Partner den Geschlechtsverkehr zum optimalen Zeitpunkt vollziehen. Sowohl bei Befruchtungen auf normalem Weg als auch für künstliche Befruchtungen wirkt sich das Zyklusmonitoring vorteilhaft aus und kann eine eventuelle medikamentöse Unterstützung bestimmen. Für das Zyklusmonitoring sind drei bis vier Termine innerhalb eines Zyklus einzuplanen. Wir in unserer Praxis in Bonn, welche beim Zyklusmonitoring den Hormonspiegel im Blut messen sowie eine Untersuchung der Gebärmutter und der Eierstöcke mit Ultraschall vornehmen. Bleibt der Eisprung aus, wird dies beim Zyklusmonitoring festgestellt, so dass sich entsprechende Maßnahmen wie die medikamentöse Unterstützung treffen lassen.

Sonographische Kontrolle des Eisprungs

Mit der Sonographischen Kontrolle des Eisprungs ist eine Ultraschalluntersuchung gemeint, die deutlich aufzeigt, ob ein Eisprung stattfindet. Für den Kinderwunsch ist eine Sonographische Kontrolle wichtig, um herauszufinden inwieweit die Eibläschen heranwachsen. Dies ist auch wichtig, wenn der Eisprung ausgelöst wird. Erst wenn die Größe der Eibläschen optimal ist, kann mit einer medikamentösen Unterstützung ein Eisprung ausgelöst werden, was sich positiv auf den Kinderwunsch auswirkt. Die Sonographische Kontrolle erfolgt in unserer Praxis in Bonn. Wichtig dabei ist, dass die Termine zur Kontrolle exakt eingehalten werden, um die erforderliche medikamentöse Unterstützung zum optimalen Zeitpunkt erfolgen kann.

Auslösung des Eisprungs

Es gibt Medikamente mit denen der Eisprung, ausgelöst werden kann. Diese werden verabreicht, wenn der Eisprung nicht regelmäßig erfolgt. Bei einer Einnahme der Medikamente werden Hormone im Gehirn stimuliert, so dass in jedem Monat ein oder sogar mehrere Eier für eine Befruchtung bereit sind. Ist der Kinderwunsch unerfüllt, zählt die medikamentöse Unterstützung zum Anfang, um die langersehnte Schwangerschaft zu erreichen. Bei einer medikamentösen Unterstützung ist eine Mehrfachschwangerschaft nicht ausgeschlossen, da eventuell mehrere Eizellen befruchtungsfähig sind. In unserer Praxis in Bonn, verfügen wir über die verschiedenen Methoden und dem Wissen, welche Medikamente einzusetzen sind. Ovulationsauslösende Medikamente sind unter anderem:

– Clomifen
– Metformin
– Bromocriptin

Viele der Präparate, die zur medikamentösen Unterstützung des Eisprungs eingesetzt werden, zeigen seit mehr als 30 Jahren einen überdurchschnittlichen Erfolg. Für Frauen, deren unerfüllter Kinderwunsch aufgrund des seltenen Eisprungs zurückzuführen ist, sind die Präparate ein Medikament welche Wunder bewirken und den langersehnten Kinderwunsch endlich wahr werden lassen.

Bei Fragen zum Thema Kinderwunschberatung und die Möglichkeiten, die im Rahmen einer Behandlung bestehen, vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin. Unsere Praxis befindet sich in Bonn, wo alle erforderlichen Termini und Maßnahmen für eine erfolgreiche Schwangerschaft durchgeführt werden.